Bleaching (Zahnaufhellung)

 

Nicht jeder Mensch besitzt von Natur aus strahlend weiße Zähne. Durch falsche Ernährung und bestimmte Krankheiten können sich Zähne verfärben. Neue Verfahren in der Zahnmedizin ermöglichen die Aufhellung der Zähne, ohne sie zu schädigen. Äußere Zahnverfärbungen, die durch Auflagerungen von Farbstoffen (Tee, Kaffee, Rotwein, Nikotin) entstanden sind, können durch eine Reinigung mittels Air-Flow entfernt werden. Innere Verfärbungen der Zähne (Folgen eines Zahnunfalls, nach einer Wurzelkanalbehandlung, aufgrund anderer Verfärbungen oder bei natürlich dunkleren oder gelblichen Zähnen)  lassen sich nur durch Bleaching korrigieren.

 

 

Welche Methode für Sie die richtige Variante darstellt und ob ein Bleaching in Ihrem Fall sinnvoll ist, sollte vorher nach einer gründlichen Untersuchung in einem Beratungsgespräch abgeklärt werden.

Home