Digitales Röntgen – weniger Strahlenbelastung

 

Digitales Röntgen ist ein bildgebendes Verfahren, bei dem nicht ein herkömmlicher Röntgenfilm belichtet, sondern eine spezielle Folie von einem Computer abgescannt wird.

Das Röntgenbild kann anschließend auf dem Monitor sichtbar gemacht, digital nachbearbeitet und beliebig reproduziert werden. Die digitale Röntgenaufnahme ist sofort auf dem Bildschirm für Patient und Arzt verfügbar.

Wir verwenden die digitale Aufnahmetechnik in unserer Praxis sowohl für die Einzelbild- und die Panorama-Aufnahme (Darstellung des gesamten Ober- und Unterkiefers mit angrenzenden anatomischen Strukturen).

Das digitale Röntgen vermindert die Strahlenbelastung gegenüber der herkömmlichen Röntgentechnik um bis zu 50 %.

Außerdem ist die digitale Aufnahmetechnik umweltschonend, da keine Chemikalien verwendet und aufwendig entsorgt werden müssen.

Home